Der Major Case ist eingetreten und Sie suchen schnell nach Lösungen?

Vertrauen Sie unseren Forensic Services Spezialisten im Krisenmanagement mit internen und externen Ermittlungen - wertneutral und objektiv, kompetent, interdisziplinär und diskret.

Oder Sie wollen Ihr Unternehmen einfach nur auf den Major Case vorbereiten? Sprechen Sie uns an!

Wir entwickeln für Ihr Unternehmen ein maßgeschneidertes integriertes Sicherheitskonzept oder simulieren für Ihr Unternehmen ein definiertes Übszenario.

Kostenlose Freeware Software zur Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA)

Das aktuell noch in der Beta Version angebotene PIA Tool wird federführend von der französischen Datenschutzaufsichtsbehörde CNIL entwickelt und in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht ins Deutsche übersetzt. Die Software steht unter der Open-Source Lizenz GPL v3.0 und kann von jedem Verantwortlichen benützt werden.

Externer Link zum Download: PIA TOOL

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit BfDI hat dazu eine Liste von Verarbeitungsvorgängen (Blacklist) veröffentlicht, für die nach Artikel 35 Abs. 4 DSGVO eine Datenschutz-Folgenabschätzung erforderlich ist.

Externer Link (BfDI) zum Download der Liste von Verarbeitungsvorgängen - öffentliche Stellen: Verarbeitungsvorgänge öffentliche Stellen

Externer Link (BfDI) zum Download der Liste von Verarbeitungsvorgängen - nicht-öffentliche Stellen: Verarbeitungsvorgänge nicht-öffentlicher Bereich

Die Datenschutzkonferenz (DSK) hat zur Durchführung der Datenschutz-Folgenabschätzung ein Kurzpapier veröffentlicht. Es dient als Orientierungshilfe, wie eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchgeführt werden sollte: Kurzpapier Nr. 5 Datenschutz-Folgenabschätzung

Screenshots zur Software Datenschutz-Folgenabschätzung:

DSFA

DSFA

DSFA

Nachrichten | Urteile

KI deckt für die EU-Aufsichtsbehörden Datenschutzverstöße auf

Das Europäische Hochschulinstitut mit Sitz in Florenz entwickelte in Zusammenarbeit mit der Europäischen Verbraucherorganisation mit Sitz in Brüssel eine Künstliche Intelligenz (KI), die für die EU-Aufsichtsbehörden Datenschutzverstöße aufdecken soll.

Weiterlesen ...

Wenn ein Benzindieb die Tankstelle nach dem Tanken verlässt ohne vorher bezahlt zu haben, ist eine/r Tankstellenbetreiber/in berechtigt,

Weiterlesen ...

Sind Künstliche Intelligenzen die besseren Anwälte? Diese Frage könnte man stellen, glaubt man einem kürzlich durchgeführten Test mit 20 Anwälten gegen eine Künstliche Intelligenz.

Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen